Corum

Das Schweizer Unternehmen Corum wurde 1955 gegründet und überzeugt seit dem mit ausgefallenen Designideen, hochtechnischen Modeln und raffinierter Qualität. In Zusammenarbeit mit namhaften Designer und traditionellen, alteingesessenen Uhrmanufakturen entstehen die Kreationen, die häufig durch ihre außergewöhnlichen Inspirationsideen beeindrucken. So finden sich im Corum-Porfolio viele Modelle die eng mit der Geschichte großer internationaler Segelwettbewerbe verflochten sind. Die Identität der Marke verkörpert die Verschmelzung sportlicher Eleganz, unnachahmlichen Ästhetik und besonders hoher Funktionalität. Der Name leitet sich vom lateinischen „Quorum“ ab, das im juristischen Fachjargon so viel bedeutet wie „deren“, und die Mindestanzahl von Personen bezeichnet, die für eine rechtskräftige Entscheidung notwenig sind. Das Label Corum steht somit für die Kombination aus hochwertigen Materialien, Raffinesse und ausgesuchter Qualität, die ihresgleichen sucht.